NEWS / BLOG auf DICKE-AERSCHE.DE

UK-Flag Click here to access my english BLOG US-Flag

Anzeige:
blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode T-Shirt Shop von Dicke-Aersche.de blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode



search 2013 adfgs

Was ist eigentlich aus so schönen Sommerloch-Themen wie Ufo-Sichtungen oder dem Monster von Loch Ness geworden? Damals konnte man über Schlagzeilen der Hirntot-Presse müde lächeln und wußte: das Wetter wird bald besser. Nun sind die Themen andere. Es fing an mit Google StreetView. Daß Google ein Datenkrake ist, ist kein Geheimnis. Aber ausgerechnet StreetView, was vergleichsweise harmlos ist, wird breit platt gelabert. Klar sind da schon merkwürdige Szenen bei gewesen (eine Schießerei hatte ich mal auf StreetView gesehen), aber trotzdem: es sind statische, einmalige Aufnahmen, das Gefahrenpotential ist doch eher gering. Und das sage ich als Paranoiker! Die Satelliten- und Flug-Aufnahmen fand ich etwas heftiger, denn die könnte man deutlich aktueller halten. Heimlich schiebt sich übrigens Microsoft mit einem Live-Dienst von Bing Maps hinter die Schutzwand des Mediengeknüppels gegen den Konkurrenten Google. Hier können Nutzer ihr Handy für Livebilder mit einbinden und Bing macht daraus echte, miteinander gekoppelte Live-Bilder. DAS wäre ein Grund, sich Sorgen zu machen, aber nicht diese Google-Phantom-Debatte. Wobei klar ist, daß das nicht aufzuhalten ist, Dezentralität siegt immer, siehe Seti@Home oder P2P-Systeme usw.

Und kaum ebbt der Schwachsinn in den Doofi-Medien (kann man ja echt nicht mehr anders nennen, bei der Berichterstattung, Panikmache pur) ab, kommt das nächste hirntote Thema: Sicherungsverwahrung nach der Haft für Schwerverbrecher. Im TV saßen fast nur Blinde, die von der Farbe redeten. Hallo, Menschenrechte, anyone? Das Thema hat nicht der EU-Gerichtshof verkackt sondern unsere Gerichte und Politik. Wenn übelste Mörder und Vergewaltiger nur ein “Du Du Du!” bekommen und nach X Jahren wieder rausgelassen werden, dann könnte man den Richter fragen, warum nicht die Höchststrafe verhängt wurde. Wurde dieses getan und es reicht trotzdem nicht, dann ist die Politik gefragt: warum sind die Strafen so niedrig? Warum gibt es keine Mindeststrafen? Oder extrem lange Strafen mit Bewährungsstaffeln für die, die bereit sind, sich zu bessern? Aber irgendein Wischiwaschi-Gesetz, was die Rechtsordnung aushebelt? Da hat der EU-Gerichtshof zu Recht ein  Njet ausgesprochen!

Und wenn ich diese Idioten im TV (Talkshow “Markus Lanz” im ZDF) sehe, da macht man eine ganze TV-Talkshow draus, dabei wäre das Thema so einfach! Und dann reden sie um Therapien rum. Das meiste wird nicht therapierbar sein, Punkt. Da bleibt nur Knast. Und wenn sie halt länger drin bleiben sollen, muß die Politik ran: Mord bei Jugendlichen auch über 10 Jahre Knast, für Kinderschänder nicht unter 25 Jahre usw. Auch wenn das US-Rechtssystem nicht immer ein gutes Beispiel ist, hier sind sie doch führend: die Bestien müssen drin bleiben. Und zwar verurteilt! Nicht mit Optionen, die den Rechtsstaat brechen. Das paßt alles wunderbar zu den Zensurforderungen aus der Politik, es wird versucht, den Rechtsstaat abzuschaffen. Die scheinen alle neidisch auf Guantanamo zu sein: Hauptsache, man hat eine gute Drohgebärde für alles Mögliche. Zuerst nur Schwerverbrecher, später dann auch für Kleptomanen usw., sind ja auch Dauerstraftäter… Deswegen: keine Sicherungsverwahrung! Und vor allem: das ist doch nix Neues, wenn Straftäter nach ihrer Strafverbüßung rausgelassen werden! Hui, ganz neu, das Thema! Hallo aufwachen! DAS WAR SCHON IMMER SO! Ich könnte mich echt nur aufregen! Hey, und noch was: Unsicherheit ist der NORMALFALL! Wenn ihr die totale Sicherheit wollt, kommt bald wieder ein Hitler/Stalin/IYFD (Insert your favourite dictator) und übernimmt das Ruder, weil ihr alle nur noch rosarote Brille kennt! Ein Minimum an Unsicherheit ist wichtig, um unser Aufmerksamkeitsimmunsystem in Schuß zu halten! Oder kommen bald Stahlschranken an Ampeln, weil ja hin und wieder jemand überfahren wird?

Bitte, Nessie,komm zurück, damit ich nicht wieder in Versuchung komme, den Fernsehschirm zu treten! AAAAAAAAHHHH!

Und bitte, lieber Wähler, gucke gut in die Runde und falls sich irgendwer von diesen Schwachmathen jemals zu einer Wahl stellt: NICHT WÄHLEN! Wähle lieber Tante Erna von nebenan, jeder Affe könnte das besser als die in dieser Runde!

2 Kommentare zum Artikel “Das Sommerloch schmerzt in meinem Hirn!”

  1. Ralf Hildebrandt

    Ich finde ja Du solltest lieber Einstein@home erwähnen, die gerade etwas gefunden haben!
    http://einsteinathome.org/

  2. UWP

    Hast Du ja nun getan. :)

Kommentar schreiben


eins × = 7

Kategorien

Archiv

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
-->


Blog-Seiten aufgerufen seit 9. Januar 2006:
digit digit digit digit digit digit digit digit
  Impressum