NEWS / BLOG auf DICKE-AERSCHE.DE

UK-Flag Click here to access my english BLOG US-Flag

Anzeige:
blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode T-Shirt Shop von Dicke-Aersche.de blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode



search 2013 adfgs

Maivember

2010-05-16, 02:00 CEST

Passend zum wärmsten November des Monats präsentiere ich neue Schaffensergebnisse:

Erstmal vorweg: alle 4 Bilder sind aus Hannover, wir waren dort nämlich zu einem spontanten Kurzbesuch (die Gründe lasse ich jetzt mal weg). Die ersten beiden stammen von einem Objekt, welches ich schon diverse Male zu ver-HDR-isieren versucht hatte, was mir aber irgendwie nie gelungen war. Dank besserer Technik ist es nun vollbracht. Das Flugzeug, in dem ein griechisches Restaurant untergebracht ist, hat gerade nachts mit den Lichteffekten seinen ganz besonderen Charme (Jaja, das sind wirklich NACHTBILDER!). Und daß es dort griechische Speisen gibt, bedeutet: mit dieser unentgeltlichen Mini-Werbung habe ich sozusagen einen persönlichen Teil zur Rettung Griechenlands beigetragen, Hahaha! Wobei wir dort nie drin essen waren, ich kann also zur Qualität des Essens gar nichts sagen…

Das zweite Bild ist auch etwas schräg. Dieser Pfahl mit der “Bullenschüssel” (ich zitiere hier nur aus dem Film “Blues Brothers”!) obendrauf ist eine Werbung für die “Polizeigeschichtliche Sammlung Niedersachsen”, also eine Art Polizeimuseum. Dieser Pfahl und damit auch das Museum war mir nie vorher aufgefallen, bei Google kann man ihn aber von oben sehen, also dürfte das Polizeiauto dort schon eine Weile drauf sein. Diese Gegend ist allerdings am Arsch der Welt, da kommt niemand freiwillig hin. Und selbst beim Vorbeifahren sieht man den Pfahl kaum, da ist der Restaurant-Flieger deutlich besser zu sehen. Das ist bestimmt schade, denn ich wette, der Inhalt des Museums könnte interessant sein. An diesem Ort werden ihn aber die wenigsten zu Gesicht bekommen.

Das letzte Bild ist zwar ein HDR, aber irgendwie leicht verkackt. Die billigen DSLRs von Canon haben ein Problem: sie können maximal 3 Bilder in einer Reihe aufnehmen, damit werde ich bei HDRs stark eingeschränkt. Denn meistens brauche ich mindestens 5 oder 6, damit was ordentliches draus wird. Also bleibt nur die Möglichkeit, es mit einer Fernbedienung zu schießen (sonst passen die Einzelbilder beim Überblenden nachher nicht mehr übereinander, üble Fummel-Arbeit, das zu korrigieren!). Dumm nur, daß ich da kaum unter eine Sekunde Belichtung komme. Dieses HDR ist jedoch tagsüber, da müßte ich eher auf 1/60 Sekunde oder weniger kommen. Was bleiben einem also für Lösungen? Die Blende zudrehen. Klar, hatte ich gemacht, auf 22. Immer noch viel zu viel Licht kam durch. Nun versuchte ich etwas Verwegenes. Ich nutzte einen Graufilter, um künstlich weiter abzudunkeln. Den hatte ich eigentlich geholt, um an belebten Orten via Langzeitbelichtung leere Straßen zur Hauptverkehrszeit abbilden zu können. Jedoch war selbst mit diesem Graufilter gerade mal als unterste Belichtungszeit 1 Sekunde möglich. Ich denke, ich werde mir noch ein paar der Filter zulegen müssen (die kann man kombinieren, allerdings weiß ich nicht, wie man dann noch einen Fokus bekommen soll), damit das “Leere-Straßen-Projekt” eines Tages Wirklichkeit wird…

Wie auch immer, in allen Bildern herrscht eine deutliche Unschärfe und damit ist auch das resultierende Bild leicht unscharf. Aber wer ist nun der Hauptverantwortliche? Der Graufilter? Der Umstand, daß ich bei Stativaufnahmen häufig vergesse, den Stabilisator auszuschalten? Oder doch die stark zugezogene Blende, die letztlich mehr Beugungsunschärfe erzeugt, als sie an Blendenschärfe schafft? Ich schätze, es ist ein Mix aus allen zusammen. Das muß also noch geklärt werden.

Kunsttechnisch hängen die Autos unter einer Autobrücke, mitten in se City. Eigentlich hat mich auch dieses Kunstwerk seit einiger Zeit gereizt, mal ein Bild davon zu machen. Hat ja nun geklappt, wenn auch nicht ganz mit dem erwünschten Ergebnis.

Falls es jemand zu den einzelnen Örtlichkeiten zieht: die GPS-Koordinaten finden sich in den EXIF-Tags der einzelnen Fullscreen-Bilder. Und für alle, denen das nicht tröstlich genug erscheint, denen spende ich Hoffnung mit dem Spruch eines Wettermanns aus dem TV: “Der Regen wird bald wärmer!” Fällt es eigentlich nur mir auf, daß das Wetter mieser geworden ist, seitdem sie Kachelmann eingelocht hatten? Ich wünsche noch einen schönen Rest-Maivember…

Kommentar schreiben


− 4 = zwei

Kategorien

Archiv

September 2018
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
-->


Blog-Seiten aufgerufen seit 9. Januar 2006:
digit digit digit digit digit digit digit digit
  Impressum