NEWS / BLOG auf DICKE-AERSCHE.DE

UK-Flag Click here to access my english BLOG US-Flag

Anzeige:
blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode T-Shirt Shop von Dicke-Aersche.de blog.dicke-aersche.de in 2D-QR-Barcode



search 2013 adfgs

Archiv für die Kategorie ‘Freiheit’

Tja, die IFA-Nachlese… Da hatte ich doch tatsächlich noch was vergessen. Aber kommen wir erstmal zur Kritik von Thilo. Er hatte es auch als Mail geschrieben:

“Ich denke schon, dass es eine große Anzahl potentieller Kunden für Pay-TV-Angebote geben würde, leider ist das Verhältnis ‘Angebot-Preis-Transaktionskosten’ nicht optimal. Mehr Niederschwelliges und preislich Interessanteres und die Leute machen das.”

Ich bin nicht ganz dieser Meinung. Obwohl ich gerade bei Sport oder zumindest Fußball, sofort dafür wäre, daß das in Richtung Pay-TV verschwindet, weil ich es nicht sehen und auch nicht dafür bezahlen will. Aber der Standard-TV-Gucker ist es eher gewohnt, daß möglichst alles für lau in die Hütte tröpfelt. Dazu gehören auch viele Leute, die sich Pay-TV leisten könnten. Noch dazu kommt die GEZ: dort, wo man schon einmal bezahlt, dürfte die Unwilligkeit, ein zweites Mal zu bezahlen, recht hoch sein. Außerdem gelten wir Deutsche im Ausland ja als “Schotten des Festlands”, hier wird immer geknausert, bis Geiz dann auch geil macht. Ich sehe nicht, daß die Pay-TV-Anbieter, außer eben beim Sport, etwas reißen können. Außer vielleicht bei HD. Da hat Thilo vielleicht Recht:

Alle regelmäßigen HD-Inhalte, die es z.Zt. gibt sind kostenpflichtig [...]

Das mag sein. Aber es geht mir und scheinbar vielen anderen auch am A… vorbei. Ich brauche HD sowieso nicht und wir haben uns überhaupt nur deshalb ein LCD-TV gekauft, weil die alte Röhre etwas rummuckte. Selbst wenn sie Analog-TV oder Nicht-HD abschalten: von mir wird’s keine extra Kohle dafür geben. Und schon jetzt werden BlueRay-Scheiben verramscht und das Zeug bleibt liegen wie Blei. Mal sehen, ob das so bleibt. Mit zunehmendem Technikaustausch wird natürlich der eine oder andere den verlockenden HD-Angeboten nicht widerstehen können. Aber auch der Dümmste wird die DRM-Falle dahinter irgendwann spüren: wenn er nix mehr aufnehmen darf, wenn er für jeden Quatsch extra löhnen muß usw. Und mal ganz abgesehen von der Technik: Was soll das eigentlich, in einem Stream mit fester Pixelrate zu senden? Das ist finstere Steinzeit! Wenn man sich unterschiedlich kodierte Filme mit unterschiedlichen Pixel-Werten ansieht, kann die auch jedes Display skalieren. Klar: mal gut und mal weniger gut. Aber technisch komplett verkackt: in der Computerwelt kann ich mir jeden Stream ansehen, solange es die Hardware schafft. Es gibt Streams, die mehr haben als die lächerliche 2-MegaPixel-HD-Welt, die in gut 2-4 Jahren wahrscheinlich völlig unten durch sein wird, weil dann 10 Megapixel oder mehr hip sind. Und wahrscheinlich ist das von der Industrie so eingeplant, die haben bestimmt schon die nächste Verarsche-Generation der Technik in der Schublade. Full-Double-HD oder so. Hyper-TV. Irgendein Hirntot-Begriff aus einer koksnasigen Marketing-Sitzung. Wie man das ja so kennt. Auf der IFA mußte ich mich manchmal echt beherrschen, daß ich beim Gespräch mit Standpersonal nicht “BULLSHIT!” rufe, nur, weil meine virtuelle Bullshit-Bingo-Karte voll war.

Aber der Beschiß lauert ja überall. Eine Anekdote der IFA 2009: Robo-Fighter auf dem Panasonic-Stand IFA hatte ich ausgelassen, weil ich sie für nicht so erwähnenswert gehalten hatte. Im Juni pfiffen (pfoffen?) es die Spatzen von den Dächern: Die Telebimm will 50 MBit/s mit 10 MBit/s Upload ohne Entertain-Paket als VDSL anbieten! Und es klang sogar günstig, nur 55 Euronen mit allem Drum und Dran. Dann ebbte das aber irgendwie ab, es gab bei denen, die es bestellt hatten, Probleme, die Hardware-Seite war auch etwas unausgereift und per Telefon oder T-Punkt zu bestellen, war nicht machbar, das Paket gab es nur im Internet. Dort verschwand es wieder, weswegen ich den Telekom-Mann auf der IFA zuschwallte, was denn nun damit sei. Er wich aus und meinte: “Kommt bestimmt vor Weihnachten noch!” Das Jahr sagte er zwar nicht, aber gut, man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. Kurz nach der IFA kam dann der Paukenschlag: nun doch! Und fast hätte ich meine 16 MBit/s auf die 50 erhöht, bis ich in diversen Foren von der Mogelpackung in den AGBs hörte: 50 MBit/s ja, aber dann maximal 200 GB/Monat, darüber hinaus gibt es dann nur noch 6 MBit/s für den Rest des Monats. Mir war ja nicht klar gewesen, daß im Netz so starke Engpässe wie im Mobilfunk sind, so daß man Mogel-Flats verkaufen muß. Aber nach einigen Recherchen war klar, was das Problem ist: IPTV der Konkurrenz. Diese würde nämlich durch die Drosselung massiv behindert, man könnte also in dem Monat gut 9 Stunden HD-TV bei einem Nicht-Telekom-Anbieter gucken (zumindest sind 9 Stunden 50 MBit/s Fullspeed = 200 GB, keine Ahnung, ob HD soviel braucht) und würde dann auf Normal-Qualität zurückfallen. So kann die Telekom natürlich immer mit HD-TV glänzen, denn ihr Entertain-Paket kennt diese Beschränkung nicht. Ist also ein bißchen Wettbewerbsverzerrung.

Mir geht der IP-TV-Kram wie vieles am A… vorbei, aber zur Zeit habe ich 16 MBit/s, das wären, wenn ich denn wirklich Vollsauger wäre, ca. 5 TB MaxByte am Monatsende. Das macht ja im Grunde keiner, aber mal so als Rechenbeispiel. Bei dem 50 MBit/s-Paket sind es am Schluß knapp 2.1 TB am Monatsende, weil man ja nach 9 Stunden Fullspeed auf 6 MBit/s runterfällt. Das heißt, ich zahle mehr und kriege weniger. Wobei ich fairerweise erwähnen muß daß ich momentan fast das gleiche zahle, preislich macht es also kaum einen Unterschied. Ich zahle demnach bei 50 MBit/s praktisch gleich viel und kriege aber weniger. Kurzfristig kriege ich mehr. Aber eben nur kurzfristig. Nach einer Tankfüllung den Porsche schieben. Da fragt man sich schon: für wen haben die dieses Angebot gemacht? Für mich als 16 MBit-User käme es nur in Frage, wenn man nach 200 GB auf 16 MBit/s fällt oder aber wenn die Grenze eher so bei 2 TB/Monat liegt, da komme ich nämlich wirklich nie hin, obwohl ich mittlerweile viel Web-TV gucke (was nicht ganz so breitbandig ist wie HD, logisch). Insofern scheide ich als Zielkunde aus. Der TV-Gucker dürfte sich gleich für’s Entertain-Paket entscheiden. Vielleicht noch diejenigen, die einen höheren Upload wollen? Da wäre ich durchaus dabei, denn 10 MBit/s klingt schon verlockend. Wenn man ausschließlich den Upload voll nutzen würde, käme man auf knapp 45 Stunden Fullspeed. Immer noch nicht das Gelbe vom Ei, aber wenn wir das mal durch 4 Stunden Nutzung am Tag (ist so mein Schnitt) umrechnen, so ist das immerhin ein Drittel Monat. Naja, bleiben immer noch 2/3 des Monats, in denen auch der Upload stark gedrosselt wird. Also echt Banane. Aber gut, warte ich halt weiter. Böse Zungen unken ja, ich könne doch auch das Entertain-Paket nehmen, kostet ja gar nicht so viel mehr und da sei die Limitierung weg. Aber: dann müßte ich ja für das Pay-TV mitbezahlen. Und das will ich auf keinen Fall. Das würde bedeuten, aktiv Geld in Richtung Sport/Fußball auszugeben, aus Prinzip schonmal nicht! No Way! Never! Schlim
m genug, daß die GEZ Geld zu den Fußballaffen schiebt, aber ich werde da bestimmt nicht zusätzlich abdrücken. Mal abgesehen davon, daß ich den TV-Part nicht brauche.

Das ist so’n bißchen wie die Suche nach einem neuen Netbook. Ich hatte ja bereits mein Unverständnis ausgedrückt, daß es die Dinger nur mit Windows gibt. Ist genau wie beim Entertain-Paket auch: Natürlich kann ich mir das leisten, aber ich sehe gar nicht ein, Dinge mit meinem Geld zu sponsorn, mit denen ich nichts zu tun haben will. Zumindest, wenn ich es verhindern kann. Und siehe da, ich habe das richtige Netbook doch noch gefunden: ein Dell Latitude 2100 N. Zur Auswahl stand noch HP Mini 5101, aber das war zu teuer und vor allem war die dortige Linux-Version, die verkrüppelte, die mit wenig Hardware daherkommt. Bei Dell dagegen kann ich den Rechner komplett so zusammenstricken, wie ich ihn will: 2 GB RAM, 250 GB Disk, Intel WLAN-Karte, 6-Zellen-Akku usw. Denn: das kann man alles mit Ubuntu Linux buchen (merkwürdig: beworben wird es mit 8.10, installiert ist 9.04 und eine 9er-DVD kommt auch noch mit) und hat dann tatsächlich einen perfekten Netbook! Ich habe die Daten erstmal mittels Recovery-CD runtergesichert und das System nochmal neu installiert, da paßten mir einige Dinge nicht (zu viele Inodes u.ä.). Interessant war, daß auch nach der Neuinstallation von Ubuntu alles lief! Die Kamera, Bluetooth, WLAN usw. Da hat Dell also keine extra Treibereien dazugestrickt, bemerkenswert! Ein echt perfekter Mini-Rechner! Die Akkus geben Saft für ca. 5 Stunden, das könnte man noch minimal erweitern, wenn man einen der beiden Atom-Cores totlegt, aber ich denke, mehr als 5.5 Stunden dürften utopisch sein. Aber selbst Suspend-to-Disk funktioniert tadellos, wobei man sagen muß, daß der Ubuntu-Boot mittlerweile so schnell ist, daß man dieses Feature eigentlich gar nicht mehr braucht. Also eine echte Empfehlung, ein Zwerg mit viel Leistung, eine gute Wahl!

A propos Wahl, es gibt ja den Wahl-O-Mat, den ich bisher immer für grenzwertig gehalten habe. Er kommt zwar dicht an das eigentliche Ergebnis ran, aber irgendwie stellt das Teil die falschen Fragen, jedenfalls sind mir davon ziemlich viele ziemlich egal. Einen Wahl-O-Mat, der dichter an meinen Problemen ist, findet sich hier. Zum Direktlink Wahltest geht es hier. Solche Dinger eignen sich eigentlich sowieso am besten für Unentschlossene.

Wie schaffe ich nun den Bogen zu meinem letzten Thema? Schwierig. Hier geht’s weder um die IFA, noch um die Telekom, noch um Netbooks und schon gar nicht um die Bundestagswahl. Ich bin ja nun in der Makro-Foto-Welt angekommen und hatte letztens einen schönen Shot geschafft: Makro: Fliegenkopf Eine Fliegenfresse in voller Schönheit! Boh, das war viel Arbeit, es ist in Wirklichkeit ein 9-Pic-HDR, aber nur, damit wirklich jeder Teilbereich auch ordentlich beleuchtet ist. Also ohne Effekt. Vor allem war es schwierig, das Tierchen dazu zu bringen, daß es still hält. Ich werde mich dazu nicht äußern (*hüstel*), aber hier ist sie durchaus noch am Leben. Oder er, ist ja irgendwie unklar, wie man Fliegengeschlechter auseinanderhält. Insofern schließe ich die heutige Kolumne mit einem herzhaften “Guckst Du!” und empfehle mich für weitere Schandtaten aus der Welt des Winzigen…

Kategorien

Archiv

Juni 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
-->


Blog-Seiten aufgerufen seit 9. Januar 2006:
digit digit digit digit digit digit digit digit
  Impressum